Erweitern Sie Ihre reale Welt mit Augmented Reality

Veränderungen hin zur digitalen Welt mit den richtigen Antworten begegnen, um Ihre Wettbewerbsfähigkeit und Wertschöpfung zu erhöhen. Augmented Reality ist eine gezielte Antwort darauf und hat einiges zu bieten…
IMSYS ist seit fast 20 Jahren eine der führenden XR-Agenturen für Beratung, Planung und Projektierung von digitalen Arbeitsumgebungen. Damals als Ausgründung des Fraunhofer IAO in Stuttgart begleiten wir seit dieser Zeit die Entwicklung der virtuellen Welt. Auf gut abgestimmte Medienkonzepte, Planungsdienstleistungen, Umsetzung, Wartung und Servicelösungen für Virtual Reality-, Augmented Reality- und Mixed Reality-Umgebungen sind wir spezialisiert.

Was ist Augmented Reality?

Spannend zu erleben wie die reale Welt durch digitale Elemente bereichert wird. Möglich wird dies durch Augmented Reality (erweitere Realität). Bei Augmented Reality (AR) wird die reale Welt, wie sie beispielsweise durch die Kamera des Smartphones auf dem Display angezeigt wird, durch virtuelle und digitale Informationen und Objekte ergänzt. Wie in dem Bild zu sehen, ermöglicht AR dadurch Echtzeitinteraktion und bereichert die reale Welt mit virtuellen Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Wo wird Augmented Reality eingesetzt?

Das beliebte Spiel „Pokémon Go“ ist sicherlich vielen ein Begriff. Es ist eines von unzähligen Beispielen für AR, die unsere visuelle Wahr-nehmung erweitern. Zusätzlich zu den realen Objekten in unserer Umgebung sehen wir durch Displays oder Handys digitale Elemente.

Das können kleine Pokémons sein, genauso wie Informationstafeln in Museen, Preise in Geschäften, Wegbeschreibungen auf Google Maps oder die Markierung historischer Schauplätze bei Stadtrundgängen.

Neben Displays und Handys finden auch Datenbrillen bei AR einen Einsatz. So können Informationen auf einem Display erscheinen, damit sie einen Prozess oder einen Arbeitsschritt unterstützen – dem Nutzer also bestmöglich assistieren.

Es wird deutlich, dass die Nutzung von AR branchenübergreifend, und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch für Ihren Industriezweig, sinnvoll ist. Hier einige Beispiele:

  • Consumer Markt: Kunden können in ihr reales Wohnzimmer bereits das neue Sofa stellen
  • Produktion: Maschinenbediener erhält zusätzliche digitale Informationen über eine AR-Brille eingeblendet
  • Wartung: Mechaniker können während des Serviceeinsatzes Schritt-für-Schritt Anleitungen erhalten
  • Qualitätsprüfung: Soll-Ist-Vergleich mit Hilfe von AR
  • Montage: Hinweise zur Arbeitsabfolge werden digital dargestellt
  • Remote Service: der Servicetechniker vor Ort wird von einem Backoffice Mitarbeiter unterstützt, der mit Hilfe von AR weitere Informationen schnell bereitstellen kann

Was bringt der Einsatz von Augmented Reality?

In den Beispielen wurden die umfassenden Vorteile von AR deutlich – branchenunabhängig und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch für Ihr Unternehmen.

Durch die schnelle und digitale Informationsbereitstellung hat AR je nach Anwendungsfall individuelle Vorteile. Neben dieser Individualität sind einige Vorteile anwendungsübergreifend. Hier sind die Wichtigsten genannt:

  • Standortunabhängigkeit
  • Zeitersparnis
  • Kostenreduktion
  • Qualitätsoptimierung
  • Nachhaltigkeit

Was ist anders als bei VR und MR?

Während wir in AR die reale Welt ergänzt durch virtuelle und digitale Informationen und Objekte sehen, ist das Ziel von Virtual Reality die maximale Immersion. Mit VR-Brillen wird die Außenwelt komplett ausgeblendet und durch eine virtuelle, dreidimensionale und meist auch interaktive Realität ersetzt.

Bei MR verbinden sich die physische und die virtuelle Welt und interagieren miteinander. Bei Mixed Reality kann mit den bereitgestellten virtuellen Daten in der realen Umgebung gearbeitet werden.